Marvin Kren, wie furchtlos muss man als Horrorfilm-Regisseur sein?

Wie furchtlos muss man sein, um anderen das Fürchten zu lehren? Genau das erzählt uns Regisseur Marvin Kren. Der hat nicht nur die Horrorfilme „Rammbock“ und „Blutgletscher“ gemacht, sondern auch die Serien „4 Blocks“ und „Freud“. Außerdem empfiehlt Sängerin Lea eine Doku, die sie zuletzt beeindruckt hat.
27.5.21
39m 58s
Mit dabei
Marvin Kren
Marvin Kren
Regisseur (u.a. Freud und 4 Blocks)

Foto:

Netflix Titel aus der Folge

Über den Podcast

Netflixwoche ist der Magazinpodcast über alles, was es sich zu streamen lohnt.