You People: Der offizielle Trailer verrät mehr über den neuen Film mit Jonah Hill

Akbar (gespielt von Eddie Murphy) ist ernst, entschlossen, direkt. „Hängst du immer in dieser Gegend ab oder kommst du nur wegen des Essens und der Frauen her?“, fragt er seinen zukünftigen Schwiegersohn im Restaurant. Der sonst so lockere Ezra (Jonah Hill) ist verunsichert. Nachdem er zunächst pausenlos plapperte, schweigt er. Ob Ezra noch einen guten ersten Eindruck hinterlassen kann?

Die neue Komödie You People (ab dem 27. Januar auf Netflix) erzählt von diesem Zusammentreffen zweier gegensätzlicher Familien. Ezra und Amira (Lauren London) lernen sich durch einen Zufall kennen –  er hält sie für seine Uber-Fahrerin, sie schreit ihn erst mal an und versucht, ihn mit den Fäusten aus ihrem Auto zu verjagen. Doch schnell stellen die beiden fest, dass sie füreinander bestimmt sind. Wären da nicht ihre Familien:

Denn während Ezra mit jüdischen, weißen und krampfhaft woken Eltern (Julia Louis-Dreyfus und David Duchovny) aufwuchs, stammt Amira aus einem überfürsorglichen, muslimischen, Schwarzen Haushalt (Murphy und Nia Long). Als Ezra und Amira sich verloben, treffen die zwei Kulturen aufeinander – was für viele peinliche Situationen sorgt, wie der neue Trailer zeigt:

Play embedded YouTube video

Inspiriert vom echten Leben: Der Regisseur und seine Geschichte

Für ernste Gesellschaftsthemen, die witzig erzählt werden, ist Regisseur Kenya Barris längst bekannt. In der Vergangenheit ist der 49-jährige Amerikaner mit Serienproduktionen wie Black-ish, #blackAF oder dem Netflix-Musical Entergalactic aufgefallen. You People ist nun sein Debüt als Spielfilmregisseur, das Drebuch schrieb er gemeinsam mit dem Schauspieler Jonah Hill (u. a. Stutz, Maniac).

Wie sie dem US-amerikanischen Kulturmagazin Complex erzählt haben, waren die wahren Lebensgeschichten der beiden Autoren die Inspiration für das Drehbuch – Hill ist mit einer Kubanerin zusammen, Barris Exfrau ist biracial. „Wir fingen an, allgemein darüber zu sprechen und dann darüber, dass die jüdische sowie die Schwarze Kultur oft Unterdrückungsolympiaden führen“, sagte Barris dem Magazin.

Eine Szene aus “You People”. Von links nach rechts: David Duchovny als Arnold, Julia Louis-Dreyfus als Shelley, Jonah Hill als Ezra. Neben ihm: Lauren London als seine große Liebe Amira. Auf der dunkelgrünen Couch: Eddie Murphy als Akbar und Nia Long als Fatima. Cr. Parrish Lewis/Netflix © 2023.
Von links nach rechts: David Duchovny als Arnold, Julia Louis-Dreyfus als Shelley, Jonah Hill als ihr Sohn Ezra. Neben ihm: Lauren London als seine große Liebe Amira. Auf der dunkelgrünen Couch: Eddie Murphy als Akbar und Nia Long als Fatima.

Darüber hinaus habe ihn auch der Klassiker Rate mal wer zum Essen kommt inspiriert. Das Filmdrama von Stanley Kramer aus dem Jahr 1967 hat damals schon mit der vermeintlichen Offenheit von Eltern eines unterschiedlichen Paares gespielt.

Diese Stars sind außerdem dabei

Neben Hill und Lauren London (u. a. I Love You, Beth Cooper) spielt übrigens auch Hangover-Mitglied Mike Epps, Rapper Travis Bennett und Cheers-Schauspielerin Rhea Perlman mit. Außerdem ist Sam Jay (gespielt von der gleichnamigen Komikerin) als Ezras gute Freundin zu sehen. Einem Culture-Clash steht nichts mehr im Weg.

Play embedded YouTube video
Play embedded YouTube video
Play embedded YouTube video
Play embedded YouTube video
Play embedded YouTube video
Play embedded YouTube video
Play embedded YouTube video
Play embedded YouTube video
Play embedded YouTube video
Netflixwoche Redaktion