Acht ikonische Szenen aus Brooklyn Nine-Nine, die zu Memes wurden

Meme-Potenzial ist ein völlig unterschätztes Qualitätskriterium einer Serie. Denn für ein gutes Meme müssen zitierfähige Dialoge, starke Emotionen, ausdrucksstarke Mimik und Gestik zusammenkommen. Klar, wird der ein oder andere Titel auch deshalb zum Meme, weil er unsagbar schlecht ist. Doch wenn Zuschauer*innen nicht über, sondern mit der Serie lachen, ist das letztlich große Meme-Kunst. 

Ein Paradebeispiel für wahre Meme-Hochkultur liefert die Netflix-Serie Brooklyn Nine-Nine. Hier sind acht Szenen, die zu Memes wurden. 

Warum hat niemand eine gute Zeit?

Als die gesamte Mannschaft gezwungen wird, die Nachtschicht zu übernehmen, versucht Captain Holt, gute Stimmung zu verbreiten – mit einer Tanzparty auf Knopfdruck. Nach etwa zwei Sekunden gibt er jedoch auf und muss feststellen, dass Spaß auf Kommando nur bei ihm selbst zu funktionieren scheint.

Play embedded YouTube video

Identifizieren Sie sich!

Der kurze Gastauftritt von Zooey Deschanel hatte einen weitreichenden Meme-Effekt. Die Szene ist ein Cross-Over, Jake (gespielt von Andy Samberg) möchte also das Auto von Zooey Deschanels New-Girl-Rolle Jessica Day konfiszieren. Um sicherzustellen, dass sie keinem Betrüger auf den Leim geht, stellt Jess ihm eine knifflige Frage, die definitiv nur ein Polizist beantworten kann: „Nennen Sie mir ein Gesetz!“ Dass diese Prüfung viel zu leicht ist, bemerkt sie erst bei der Antwort: „Bringe niemanden um.“

Play embedded YouTube video

Eine Botschaft der Hoffnung

Nach einer Zwangsversetzung geht es Captain Holt (gespielt von Andre Braugher) alles andere als gut. Schließlich hat er jahrelang auf die Chance gewartet, Captain des Reviers zu werden. Aber er muss auch seiner Pflicht nachkommen und auf der Beerdigung von Captain Seth Dozerman eine kleine Rede halten. Sein Thema: Hoffnung. 

Play embedded YouTube video

Hundeliebe und Morddrohungen

Rosa (Stephanie Beatriz) hat ihre Gefühle schon immer auf eine besondere Art und Weise gezeigt – mit Gewalt, Herablassungen und bösen Blicken. Aber nicht bei Arlo! Nach nur einem Tag würde sie für Arlo alle Kolleg*innen töten.

Bone!!!

Wie Rosa mit ihrem Vorgesetzten spricht, mag für einige Zuschauer*innen etwas unorthodox sein. Als Captain Holt etwa schlechte Stimmung verbreitet, erteilt sie ihm den weisen Ratschlag: Er und sein Mann Kevin müssten mal wieder miteinander ins Bett gehen (auf Englisch: „bone“). Sagen wir es mal so: Captain Holt stößt sich an der Ausdrucksweise.

Play embedded YouTube video

Innere Blutungen sind was für Anfänger

Nachdem Jake von einem Auto angefahren wird, darf er vorerst nicht mehr arbeiten. Was er nicht wirklich einsieht. Denn innere Blutungen sind für Jake kein Problem. Brenzlig wird es seiner Ansicht nach erst dann, wenn andere das Blut auch sehen können!

Play embedded YouTube video

Ein Mörder mit lieblicher Singstimme

Die vielleicht beste Interpretation von I want it that way stammt nicht von den Backstreet Boys selbst – sondern von einer Gruppe potenzieller Straftäter. Wer würde sich hier nicht über ein Album freuen!

Play embedded YouTube video

Die Sprache der Liebe

Captain Holt und sein Mann Kevin (gespielt von Marc Evan Jackson) demonstrieren ihre Liebe gerne mal mit einem Handschlag. Da verwundert es auch nicht, dass Holt seinen Entführer bittet, seinem Mann folgende letzte Worte zu übermitteln: Freundliche Grüße.

Play embedded YouTube video
Play embedded YouTube video
Play embedded YouTube video
Play embedded YouTube video
Netflixwoche Redaktion