Die Highlights des neuen Jahres: Diese Titel erscheinen 2022 auf Netflix

Neues Jahr, neue Highlights. Auch 2022 dürfen sich Abonnent*innen auf jede Menge neue Serien und Filme freuen, Ehrensache. Welche bekannten Streaming-Hits gehen in die nächste Runde? Welche neuen Serien werden uns die anstehenden Monate zuhause verkürzen? Was kommt aus Hollywood und welche deutschsprachigen Titel könnten international erfolgreich werden? Was werden die großen popkulturellen Momente des Jahres? Was könnte das neue Squid Game, das neue Haus des Geldes, das neue Tiger King werden? Hier gibt die Netflixwoche-Redaktion einen ersten Ausblick. Den Artikel werden wir ständig aktualisieren, sodass ihr immer wisst, welche Neuerscheinungen ihr euch schon mal vormerken könnt. 2022 wird auf jeden Fall spannend.

Stranger Things 4, Start: 27. Mai 2022

Was war das für ein Beben, das das Netflix-Original Stranger Things beim Serienstart 2016 auslöste! Zwischen Science Fiction, Mystery und Coming-of-age-Erzählung geht es darin um vier Jungs, die in ihrer US-amerikanischen Kleinstadt auf ein Mädchen mit übersinnlichen Kräften treffen. Das Mädchen ist buchstäblich ein Tor in eine fremde, spannende, aber auch gefährliche Welt. Mit seinem ikonischen 80s-Look und zahlreichen Referenzen an die Popkultur der damaligen Zeit traf die Serie mit Winona Ryder, David Harbour und Finn Wolfhard einen Nerv. Das hat sich bis heute nicht geändert. Mit entsprechend großer Spannung wird daher der Start der vierten Staffel herbeigesehnt, der aufgrund der Corona-Pandemie etliche Male verschoben werden musste, nun aber endlich Realität wird.

Play embedded YouTube video

The Empress, Start: 2022

Auch mehr als 120 Jahre nach ihrem Tod fasziniert das Leben von Elisabeth von Österreich-Ungarn, besser bekannt als Sisi, noch Millionen von Menschen weltweit. Fast alle kennen die legendäre Sisi-Trilogie aus den Jahren 1955 bis 1957 mit Romy Schneider in der Hauptrolle. In diesem Jahr wird es endlich eine zeitgemäße Serienadaption der auf wahren Begebenheiten beruhenden Adelsgeschichte geben: Die sechsteilige Miniserie The Empress erzählt die bewegende Story von Sisi für ein heutiges Publikum. In die Rolle der ikonischen Kaiserin schlüpft Devrim Lingnau, die sich durch ihre brillante Performance im Film Auerhaus für Größeres empfohlen hat. Sie gibt Sisi in The Empress im wahrsten Sinne des Wortes ein neues Gesicht. Für Sisi-Fans und alle, die sich nie vorstellen konnten, das in diesem Leben noch zu werden.

Play embedded YouTube video

Kleo, Start: 2022

In der achtteiligen Miniserie Kleo spielt Jella Haase eine junge DDR-Spionin, die 1987 in West-Berlin einen Geschäftsmann umbringt und kurz darauf selbst von der Stasi verhaftet wird, allerdings aus fadenscheinigen Gründen. Als zwei Jahre später die Mauer fällt, kommt sie frei und findet heraus, dass die Intrige gegen sie noch viel größer ist, als sie angenommen hat. Sie begibt sich daraufhin auf einen Rachefeldzug durch das Berlin der frühen 90er Jahre. Die Dreharbeiten zur Serie hat Jella Haase als „eine der schönsten Zeiten überhaupt“ bezeichnet, auch wenn sie regelmäßig ein Seelenbeben in ihr ausgelöst hätten. Entsprechend spannend dürfte es für uns werden, wenn die Serie endlich anläuft.

The Umbrella Academy 3, Start: 2022

Comic-Verfilmungen sind seit Jahren hoch im Kurz. The Umbrella Academy kam 2019 gerade zur richtigen Zeit – zumal die Serienadaption der gleichnamigen Comics erfrischend anders ist. Die Gruppe jugendlicher Superheld*innen verfügt nämlich nicht unbedingt über die stärksten Nerven, und auch ihr moralischer Kompass navigiert nicht immer präzise. Der große Erfolg der preisgekrönten Serie machte eine Weiterführung mit u.a. Elliot Page, Tom Hopper und Mary J. Blige unumgänglich. 2022 steht endlich die lang erwartete dritte Staffel der mutigen und angenehm diversen Superheldenserie an.

Locke & Key 3, Start: 2022

Und noch eine neue Staffel einer Comic-Adaption wird 2022 bei Netflix starten: die dritte Staffel von Locke & Key. Die Serie basiert auf den gleichnamigen Comics von Joe Hill und Gabriel Rodríguez. Erzählt wird die Geschichte dreier Geschwister: Tyler (Connor Jessup), Kinsey (Emilia Jones) und Bode Locke (Jackson Robert Scott). Zusammen mit ihrer Mutter Nina (Darby Stanchfield) ziehen sie in ein Haus in Maine, nachdem ihr Vater auf bestialische wie ominösen Art und Weise ermordet wurde. Doch das Haus ist kein normales, sondern fördert unzählige Schlüssel für Türen zu kuriosen Mächten und dunklen Geheimnissen zutage. So ergibt sich die Möglichkeit, den Tod des Vaters aufzuklären. Mit Ende der zweiten Staffel waren die Comicvorlagen vollständig adaptiert. Staffel drei stellt die Verantwortlichen daher vor die Herausforderung, die Story ohne Vorlage weiterzuspinnen. Sicher nicht ganz einfach – aber auch die Grundlage für viele überraschende Wendungen.

Hier noch eine Auswahl an weiteren Titeln, an denen Netflix momentan arbeitet:

Buba

Der Erfolg der deutschen Netflix-Eigenproduktion How To Sell Drugs Online (Fast) im Jahr 2019 kam zwar nicht unbedingt überraschend, hat die Erwartungen aber noch bei Weitem übertroffen. Die Geschichte von Computer-Nerd Moritz (Maximilian Mundt), der aus seinem Kinderzimmer heraus einen Online-Drogenversand aufzieht, ist halt einfach zu gut – und hat bislang bereits drei aufreibende Staffeln hervorgebracht. Einen Wermutstropfen gab es bei dieser Erfolgsgeschichte: Viele Fans der Serie waren wenig amused über die Tatsache, dass der charismatische Drogendealer Buba (Bjarne Mädel) schon früh in Staffel eins stirbt. Dieser Makel wird nun behoben, denn Buba bekommt im gleichnamigen Prequel einen eigenen Film. Das Spinoff wird ebenfalls vom großen Arne Feldhusen (Stromberg, Mord mit Aussicht, Der Tatortreiniger) inszeniert. 

1899

Als im Jahr 2017 Dark auf Netflix anlief, entwickelte sich die deutsche Mysteryserie binnen kürzester Zeit zum gefeierten Exportschlager. Sie ist bis heute eine der meistgesehenen nicht-englischsprachigen Produktionen überhaupt. Entsprechend groß sind die Erwartungen an das neue Format der beiden Dark-Entwickler Jantje Friese und Baran bo Odar. Die hört auf den Titel 1899, wurde vorwiegend in einem Atelier für virtuelle Produktionen in Babelsberg gedreht und wartet mit einem vielversprechenden Cast auf. Dabei sind u.a. Maciej Musial (The Witcher), Anton Lesser (The Crown) und Gabby Wong (Star Wars: Rogue One).

Im Westen nichts Neues

Der 1928 veröffentlichte Roman Im Westen nichts Neues von Erich Maria Remarque schildert die Schrecken des Ersten Weltkrieges aus der Sicht eines jungen Soldaten. Heute gilt er als absoluter Literaturklassiker. Klassikerstatus hat auch die gleichnamige Filmadaption aus dem Jahr 1930, mit der Regisseur Lewis Milestone zwei Oscars gewann, für den besten Film und die beste Regie. Die Fußstapfen, in die sich Regisseur Edward Berger mit seiner Neuverfilmung begibt, sind also groß. Der Cast um Albrecht Schuch, Edin Hasanovic, Daniel Brühl und Devid Striesow kann sich in jedem Fall schon mal sehen lassen – und steigert gleichzeitig die sowieso schon immens hohen Erwartungen.

Barbaren 2

Als die sechsteilige Kriegsserie Barbaren am 23. Oktober 2020 auf Netflix anlief, schaffte sie es in 91 (!) Ländern in die Top 10 und war damit die zweiterfolgreichste nicht-englischsprachige Serie weltweit. Höchste Zeit also, dass endlich die zweite Staffel startet. Es werden die Geschehnisse nach der berühmten Varusschlacht im Teutoburger Wald zwischen germanischen Kriegern und römischen Legionen weitererzählt. Auch in der zweiten Staffel sind wieder David Schütter als Folkwin, Laurence Rupp als Ari und Jeanne Goursaud als Thusnelda mit von der Partie.

Alle kommenden Titel im Überblick

Adam by Eve: A Live in Animation (Serie), Start: 15. März

Bridgerton, Staffel 2 (Serie), Start: 25. März

Monster! Monster? (Film), Start: 07. Mai

The Empress (Sisi) (Serie), Start: 2022

Stranger Things, Staffel 4 (Serie), Start: 27. Mai 2022

Guillermo del Toro’s Pinocchio (Film), Start: Dezember

The Midnight Club (Serie), Start: 2022

Magic: The Gathering (Serie), Start: 2022

First Kill (Serie), Start: 2022

Cyberpunk: Edgerunners (Serie), Start: 2022

The Sandman (Serie), Start: 2022

Alice in Borderland, Staffel 2 (Serie), Start: 2022

Umbrella Academy, Staffel 3 (Serie), Start: 2022

Young Royals, Staffel 2 (Serie), Start: 2022

Locke & Key, Staffel 3 (Serie), Start: 2022

Formula 1: Drive to Survive, Staffel 4 (Serie), Start: 2022

The Witcher: Blood Origin (Serie), Start: 2022

Kleo (Serie), Start: 2022

Neumatt (Serie), Start: 2022

Love, Death & Robots, Staffel 3 (Serie), Start: 2022

The Adam Project (Film), Start: 2022

Day Shift (Film), Start: 2022

The Gray Man (Film), Start: 2022

Spiderhead (Film), Start: 2022

Slumberland (Film), Start: 2022

Falling for Christmas (Film), Start: 2022

Boo! (Film), Start: 2022

A made homecoming (Film), Start: 2022

They Cloned Tyrone (Film), Start: 2022

Carter (Film), Start: 2022

The School for Good and Evil (Film), Start: 2022

Enola Holmes 2 (Film), Start: 2022

Tall Girl 2 (Film), Start: 2022

End of the Road (Film), Start: 2022

Hustle (Film), Start: 2022

We Have a Ghost (Film), Start: 2022

Me Time (Film), Start: 2022

The Mother (Film), Start: 2022

The Good Nurse (Film), Start: 2022

Don’t Blame Karma! (Film), Start: 2022

Wendell & Wild (Film), Start: 2022

Luckiest Girl Alive (Film), Start: 2022

You People (Film), Start: 2022

The Takedown (Film), Start: 2022

The Seabeast (Film), Start: 2022

The Mothership (Film), Start: 2022

Söring (Serie), Start: Winter 2022

Totenfrau (Film), Start: Winter 2022

Außerdem bald auf Netflix zu sehen

Buba (Film)

1899 (Serie)

King of Stonks (Serie)

Wirecard (Serie)

Gladbeck (Serie)

Im Westen nichts Neues (Film)

Barbarians, Staffel 2 (Serie)

Selling Sunset, Staffel 5 (Serie)

Resident Evil (Serie) 

Dead to Me, Staffel 3 (Serie)

Emily in Paris, Staffel 3 & 4

Play embedded YouTube video


Play embedded YouTube video
Play embedded YouTube video
Play embedded YouTube video
Play embedded YouTube video
Play embedded YouTube video
Play embedded YouTube video
Play embedded YouTube video
Netflixwoche Redaktion